Während der Siebziger und frühen Achtziger Jahre erkundete Sudeva das Hippie Leben in einem Pferd-gezogenen Wohnwagen in Schottland, während Adima die Freud und leidvollen Aufs und Abs des Bühnenlebens als "Modern Dancer" erfuhr.  Das einschneidende und Lebens verändernde Ereignis, das uns beiden eine neue Richtung wies, war die Entdeckung von Meditation und die Möglichkeit, einen lebenden erleuchteten Meister zu treffen.

Wir haben die Welt bereist und viele Abenteuer erlebt auf der äusseren und inneren Reise. Auf dem Wegbegannen wir zu wachsen, mit der Hilfe von Meistern, Mystikern, Lehrern und Freunden und auch durch herausfordernde Hindernisse. Wir sind durch Einsicht und Missverstehen gleichermassen gewachsen und genau das blieb der Antrieb, weiter zu gehen, unabhängig von Zweifeln über die Richtigkeit unseres damals "aussergewöhnlichen" Lebensstils.

Das Leben ist unser Lehrer. Liebe empfangen wir darin als die mysteriöse Kraft, die uns aufordert, über uns selbst hinaus zu wachsen ... tiefer ins Unbekannte und jenseits von Zielen.

Für einige Jahre wanderten wir in dieselbe Richtung auf verschiedenen Pfaden, die sich oft trafen, aber individuellen Kurven und Tempi folgten ... bis das Leben uns zusammenbrachte, Seite an Seite weiter zu gehen. Liebes-Beziehung war auf unser beider Weg eingraviert. Seit 2015 zusammen zu leben ist ein ständiger Segen und Herausforderung. In der Welt sind wir verheiratet, im Herzen vereint, im Spirituellen lernen wir der Wahrheit treu zu sein als wirkliche Freunde.

Der Wahrheit treu zu sein ist unser gemeinsamer Enthusiasmus! Während wir uns immer wieder der Weite in der Mitte des Moments ausliefern, schauen wir über das Gewohnte hinaus und unterstützen uns gegenseitig darin für die unbestimmbaren Überraschungen des täglichen Lebens offen zu bleiben.

Wir beide saßen bei unserem Meister Osho in tief berührenden und transformierenden Zeiten. Wir lernten zu meditieren und den Mind zu beobachten, während Zeit ihre erstaunliche Dehnbarkeit präsentierte.
Diese "paar Jahre" (zu Oshos Lebzeiten) scheinen Jahrzehnten gleich zu kommen in Fülle und Reichtum.
In tiefem Staunen entdeckten wir, dass wir weniger und weniger wissen konnten und dass die Anwort zu Fragen und Problemen in der Leere des stillen Herzens zu finden ist ... im eigenen Innern.

Mit Shantam Dheeraj (J.R.Murley) studierten wir das Nervensystem in seiner Arbeit mit Tibetan Pulsing Yoga. Wir tauchten ein in die Geheimnisse des Klangs und uns eröffnete sich darin ein Verstehen des Inneren. Die Resonanz auf Dheerajs Lehre war sehr 'hnlich in uns beiden. Auf diese Weise entwickelten wir über die Jahre eine sehr ähnliche Art und Weise das Tibetan Pulsing als Werkzeug für Bewusstseinswachstum und Heilung einzusetzen.
 
Es ist uns eine Freude, das zu teilen, was sich für uns als hilfreich und wahrhaftig erwiesen hat. Und darüber hinaus lieben wir es, die entspannende Freiheit des Nicht-Wissens zu teilen und das Vertrauen in die Kraft des Jetzt.

Lies hier über unser Programm, unsere Werkzeuge und Philosophie


In den frühen 90ern begannen wir beide mit Menschen zu arbeiten. Sudeva in Australien, Adima in Deutschland und beide auch in Indien.
Wir haben übliche Karrieren eingetauscht für einen unüblichen Lebensstil und sind an den Berufen und Titeln vorbei gegangen, die in einer Biografie gut aussehen. Nichtsdestotrotz haben wir Diplome, Abschlüsse und Zertifikate erworben (PDF hier)

Währendder vielen Jahre in der Arbeit mit Menschen und im Austausch mit Freunden und Kollegen hat sich unser erworbenenes Wissen erweitert und die Arbeitsweise immer wieder verändert. Es bleibt ein lebendiger Fluss, der durch Zeit und Begegnung - mit dir - geprägt wird.

Wir freuen uns auf dich und fühlen uns privilegiert, dich ein Stück auf deinem Weg zu begleiten.