Tibetan Pulsing

Heilen durch Liebe
Image

Workshops

Training 

Ausführlicher Artikel 

Online

Auf der Grundlage eines ganzheitlichen Verständnisses von Energie nutzt Tibetan Pulsing die Frequenzen aller vier Arten von Elektrizität (Gleichstrom, elektromagnetische Wellen, statische Aufladung und Wechselstrom) zur Heilung und zum Wachstum des Bewusstseins durch Berührung und Klang. 

Jedes Herz sehnt sich danach, sich wieder mit seiner natürlichen göttlichen Quelle zu verbinden, um in sich selbst und mit anderen gesund und ganz zu sein. Tibetan Pulsing entzündet diese Wiedervereinigung. 

Es gibt eine Reihe von Behandlungen, die von entspannenden Wellness-Sitzungen bis hin zu tiefgreifenden Prozessen für physische und psychische Heilung reichen.

Wie es funktioniert

Technisch gesehen verwendet Tibetan Pulsing bioelektrischen Strom durch Berührung (Akupressur) und Klang (Frequenzen). Die Akupressur und der Klang werden auf eine bestimmte Art und Weise angewendet, um negative körperliche, emotionale und mentale Ladungen aus dem Nervensystem zu entladen. 

Praktisch gesprochen werden, während Sie liegen und Musik hören, bestimmte Resonanzpunkte oder Zonen berührt oder "gepulst", wie wir es nennen. Der Körper entspannt sich, der Geist wird ruhiger und die Emotionen beruhigen sich. Die Musik, die Sie hören, ist "gestimmt", das heißt, sie schwingt in der gleichen Frequenz wie das Thema (oder das Organ), an dem wir arbeiten.

Hier ist der ausführliche Artikel.

Iridology

Das Augenlesen steht am Anfang der Tibetan Pulsing Arbeit. Die Augen sind der Spiegel der Seele. Sie zeigen das Drehbuch für "die Rolle, die man im Leben spielt". Dieses Augenlesen unterscheidet sich völlig von der üblichen Iridologie. Es verwendet eine eigene Landkarte mit einer ganzheitlichen Sicht auf die Ursachen von körperlichen oder psychischen Krankheiten und psychosomatischen Zuständen. Dies gibt dir ein Verständnis dafür, warum du unter bestimmten Zuständen leidest und zeigt dir, wie du diese überwinden kannst.

Angebot und Ausbildung

ORGAN YOGA - hält den Körper gesund und in Harmonie.


TANTRA DES HERZENS - lehrt meditative Rituale zum Ausgleich des Energieflusses im Körper und in der Beziehung.


Beides kann in Einzelsitzungen oder in Kursen und Gruppen erfahren werden, in denen man gemeinsam mit anderen übt.


Ausbildungs-Training und Multi Level Kurs Online (für ausgebildete Personen)

Herkunft und Hintergrund

Die Arbeit wurzelt in der alten spirituellen und heilenden Weisheit Tibets und Chinas. Auch wenn sie aus tibetisch-buddhistischen Klöstern stammt, ist sie keine religiöse Lehre, sondern einfach eine hilfreiche Methode für jedermann. Sie ist sowohl für private Klienten als auch für Fachleute, die mit Menschen arbeiten, hilfreich. 

Von 1987-1998 studierten und arbeiteten Adima und Sudeva eng mit Sw. Shantam Dheeraj, dem Gründer und Linienhalter von Tibetan Pulsing Healing.
Sie bieten Sitzungen, Gruppen, persönliche und pädagogische Ausbildungen an und sind beide auf die Arbeit mit Männern und Frauen spezialisiert.

In den frühen 2000er Jahren begann Adima, Tibetan Pulsing als ein Schlüsselwerkzeug der Selbsterforschung zu nutzen und fand heraus, dass es die meisten Menschen erfolgreich dabei unterstützt, spirituelle Transformation in ihr tägliches Leben zu integrieren. 

Im Jahr 2012 begannen sowohl Adima als auch Sudeva, mit Tibetan Pulsing im Kontext der Traumatherapie zu experimentieren. Ihre einfühlsame Anwendung dieser Kombination zeigt einen großen Nutzen im Trauma-Heilungsprozess, je nach Bedarf für die Titration, das Pendeln oder das Loslassen.

Es ist eine dieser Techniken, die viel leichter zu erleben als zu erklären sind! KOMM UND ERLEBE ES!

Interessiert? Lass uns drüber sprechen!